Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen von den Spezialisten der LB Detektei

Sie befinden sich in einer Situation, in der nur die Einschaltung einer seriösen, kompetenten Detektei einen Ausweg bieten kann? Dann ergeben sich für Sie zunächst einmal viele Fragen, auf die die LB Detektei hier die Antworten geben möchte.

Da die Zusammenarbeit mit der LB Detektei natürlich auf Vertrauen basiert, legen die Detektive für Freiburg* enormen Wert auf Fairness, Kommunikation und Transparenz für die Mandanten. Bei der LB Detektei können Sie sich rundum sicher und gut informiert fühlen. Unter der kostenfreien Hotline 0800/3339899 finden Sie immer einen kompetenten Ansprechpartner, um Antworten auf all Ihre Fragen zu erhalten. Die am häufigsten gestellten Fragen möchte die LB Detektei Ihnen an dieser Stelle bereits beantworten.

Ablauf einer Beauftragung der Detektive für Freiburg* - wie funktioniert es?

Während der Bürozeiten von 08.00 bis 22.00 Uhr stehen Ihnen unter der zentralen Hotline 0800/3339899 montags bis samstags kompetente Ansprechpartner zur Verfügung, denen Sie alle Ihre Fragen stellen können und natürlich auch einen Termin für ein persönliches, ausführliches und für Sie völlig kostenfreies Beratungsgespräch vereinbaren können. Natürlich können Sie gerne eine Terminanfrage per E-Mail an info(AT)lb-detektei.de oder per Fax unter 0700/05041971 senden. Nach dem kostenfreien Beratungsgespräch entscheiden Sie in Ruhe, ob Sie die LB Detektei für Freiburg* beauftragen möchten. Alle gewünschten Leistungen, die absehbaren Kosten und alle für Ihren Fall relevanten Details werden in einem dem BGB entsprechenden, schriftlichen Dienstvertrag festgehalten. Dann können die Detektive am Einsatzort Freiburg* zeitnah mit den Ermittlungen beginnen. Ihr persönlicher Ansprechpartner aus dem kostenfreien Beratungsgespräch wird mit der mobilen Einsatzleitung in Ihrem Fall betraut, so dass Sie vom Beginn bis zum Ende der Ermittlungen, über deren Forschritte Sie regelmäßig informiert werden, eine Vertrauensperson an Ihrer Seite haben.

„Berechtigtes Interesse“ - was heißt das und wie weise ich es nach?

Ihre Freiheit geht nur bis an den Punkt, wo Sie die Rechte einer anderen Person angreifen würden. In unserem Rechtsstaat bedeutet dies für Sie, dass Sie für die Einholung von Informationen über einen in Ihren Augen Verdächtigen, ein „berechtigtes Interesse“ nachweisen müssen. Die entsprechenden Auskünfte müssen nachweislich für die Wahrung Ihrer Rechte sowie persönlicher, geschäftlicher, materieller, privater oder ideeller Interessen notwendig sein, um entsprechendes Beweismaterial zu erhalten. Ein konkreter Verdacht auf eine Verfehlung der Zielperson reicht dazu völlig aus. Aus reiner Neugier allerdings können Sie die LB Detektei natürlich nicht beauftragen.

Die Detektive am Einsatzort Freiburg* ermitteln - was kostet mich das?

Da erfahrungsgemäß in jedem individuellen Einzelfall viele Faktoren eintreten können, die die Ermittlungen erschweren oder durch die ausgeweitete Recherchen notwendig werden, kann die LB Detektei für Freiburg* im Vorfeld keine klare Aussage zu den möglichen Kosten machen. Damit Sie die tatsächlich entstehenden Kosten aber lückenlos nachvollziehen können, setzt die LB Detektei am Einsatzort Freiburg* einfache, transparente Honorarmodelle ein. Grundsätzlich gibt es bei den Detektiven keine versteckten Kosten, sondern Sie zahlen nur für tatsächlich erbrachte Leistungen und geleistete Arbeitsstunden.

Welche Detektive werden in meinem Fall eingesetzt?

Die mobile Einsatzzentrale, die für Ihren persönlichen Fall eingesetzt wird, entscheidet vor Ort über die notwendigen Ermittlungsmaßnahmen und setzt den entsprechenden Detektive auf Ihren Fall an. Gelegentlich ist es ratsam, ein mobiles Observationsteam von unterschiedlicher Stärke zusammen arbeiten zu lassen. Insbesondere bei beweglichen Zielen oder bei schwierigen örtlichen Gegebenheiten kann ein Ermittlerteam effektiver und diskreter vorgehen. Entsprechend gering ist das Risiko, dass die Zielperson Verdacht schöpft und sein Fehlverhalten einstellt, ohne dass die notwendigen Beweise gesichert werden konnten.

Können die Detektive für mich Gespräche mithören und aufzeichnen?

Diese Frage kann aufgrund der rechtlichen Situation nur mit einem klaren Nein beantwortet werden. §201 StGB und §202a StGB stellen das heimliche Mithören und Aufzeichnen von Gesprächen und das Ausspähen von elektronischem Datenverkehr unter Strafe. Die Vertraulichkeit des Gesprächs muss gewahrt werden, indem alle am Gespräch beteiligten Personen vor Gesprächsbeginn von der Aufzeichnung in Kenntnis gesetzt werden. Ansonsten handelt es sich um eine Straftat, von der die seriösen Detektive für Freiburg* sich strikt distanzieren müssen. Die Mitarbeiter der LB Detektei wollen und dürfen sich nur innerhalb der gesetzlichen Grenzen bewegen. Ein Grundsatz, der von der Zentrale rigoros überwacht wird.